Beim Grünen Jäger 16
20359 Hamburg
Telefon: 040.43 78 72
Fax: 040.430 41 09
post@annettejonas.de
Stosswellentherapie

Was sind eigentlich Stoßwellen?
Stosswellen sind energiereiche hörbare Schallwellen. Sie treten in der Atmosphäre, z. B. bei Blitzschlag, auf oder wenn Flugzeuge die Schallmauer durchbrechen. Medizinisch werden Stosswellen bereits seit 1980 u. a. zur Auflösung von Nierensteinen eingesetzt. In der modernen Schmerztherapie übertragen Stosswellen Energie auf die Schmerzzonen im menschlichen Körper und entfalten dort ihre heilende Wirkung.


Wie wirken Stosswellen?
Stosswellen beschleunigen den Heilungsprozess im Körper, die Selbstheilungskräfte werden in Gang gesetzt. Der Stoffwechsel verbessert sich, die Durchblutung wird gesteigert, geschädigtes Gewebe regeneriert und heilt aus.

Welche Krankheitsbilder können behandelt werden?
Schulterschmerzen, z.B. Kalkschulter
Tennis- oder Golferellenbogen
Patellaspitzen-Syndrom (Jumper's knee)
Schinbeinschmerzen/Tibiakanten-Syndreom
Schmerzen der Achillessehne
Fersenschmerzen
Chronische Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
Muskelverspannungen durch schmerzende Muskelknötchen (Trigger)
Kniearthrose

Die Stosswellenbehandlung
Eine Behandlung dauert zwischen 5 und 10 Minuten, je nach Krankheitsbild. Durchschnittlich sind 2 - 3 Sitzungen im Wochenabstand erforderlich.
Die Stosswellentherapie ist ein weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreies Verfahren. In seltenen Fällen sind lokale Blutergüsse oder eine kurzzeitige Verstärkung des Schmerzes beobachtet worden, andere Komplikationen wurden bisher nicht beschrieben.
Bereits nach 2-3 Sitzungen berichten über 80% der Patienten über Schmerzfreiheit oder deutliche Schmerzminderung.

 


Öffnungszeiten
Termine nur nach Vereinbarung!

Mo
Di
Mi
Do
Fr
15:00 - 20:00
9:00 - 13:00, 15:00 - 20:00
9:00 - 13:00
9:00 - 13:00, 15:00 - 20:00
9:00 - 13:00